Über uns

Pressemitteilungen

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressmitteilungen. Wenn Sie Fragen haben, weiterführende Informationen oder zusätzliches Bildmaterial benötigen, wenden Sie sich gerne an die Pressestelle. Über ein Belegexemplar würden wir uns freuen.

Ursula Marquatant

Auf der Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Heidelberg haben Ursula Marquetant, 76, und Peter Pfennigs, 71, ihr Amt im Aufsichtsrat aus Altersgründen niedergelegt. Beide waren bereits in den 90er Jahren in die Führung der Lebenshilfe gewählt worden und wurden von der Lebenshilfe Heidelberg für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt. Welche Schwerpunkte sie in ihrer Arbeit in den vergangenen Jahrzehnten gesetzt haben, wie sich aus Ihrer Sicht die Situation für Menschen mit Behinderung verändert hat und welche Herausforderungen sie für die Zukunft sehen, schildern sie hier im Portrait...

mehr >
Lebenshilfe Heidelberg

Auf ihrer gut besuchten Mitgliederversammlung hat die Lebenshilfe Heidelberg ihren Aufsichtsrat auf acht Personen erweitert und neben zwei Müttern von Kindern mit Behinderung zum ersten Mal auch einen Selbstvertreter von Menschen mit Behinderungen in das Gremium gewählt...

mehr >
Wolfgang Enderle.

Die Lebenshilfe Heidelberg bekommt einen neuen Vorstand. Bereits im September hatte der Aufsichtsrat der Lebenshilfe Heidelberg Wolfgang Enderle (55) als Nachfolger für Thomas Diehl berufen...

mehr >
Heidelberger Werkstätten

Die Heidelberger Werkstätten der Lebenshilfe Heidelberg haben im Oktober im Gewerbepark Hardtwald in Oftersheim einen neuen Standort bezogen. Wir laden Sie ein, am 8. November 2019, um 14 Uhr im Gewerbepark Hardtwald 19 in Oftersheim diesen neuen Standort kennenzulernen. Gerne führen wir Sie durch die Räumlichkeiten und beantworten Ihre Fragen rund um die Beschäftigung von Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung...

mehr >
Kinderschminken beim Herbstfest

Informationen und Gespräche, Spaß beim vielfältigen Spiel- und Bewegungsangebot und Spannung beim mit viel Liebe zum Detail von den Erzieherinnen und Erziehern einstudierten Theaterstück „Die kleine Hexe“: Beim Herbstfest der Kindergärten Pusteblume drehte sich alles um die Begegnung von Kindern, Eltern und Interessierten sowie die Förderung von Kindern mit und ohne Behinderung. Das bunte Fest fand in diesem Jahr in der Kleinen Pusteblume im Quartier am Turm statt, die gleichzeitig ihr zehnjähriges Bestehen feierte...

mehr >
Programmieren in der Werkstatt

Vom 5. bis 20. Oktober war es wieder so weit: Im Rahmen der EU CodeWeek drehte sich europaweit in Projekten von Initiativen, Privatpersonen, Firmen und Schulen alles um die spielerische Vermittlung von Programmierung und Computerwissen. Eine besondere Station des Softwareunternehmens SAP SE in diesem Jahr: die Werkstatt für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Heidelberg...

mehr >
Inklusives Kunstprojekt

Wo gibt es im Quartier Hasenleiser Flächen, die künstlerisch gestaltet werden können? Wo kann Kunst für alle sichtbar gemacht werden? Diesen Fragen gingen die Teilnehmer eines vom Quartiersmanagement Hasenleiser organisierten Stadtteilspaziergangs nach, bei dem neue Flächen für öffentliche Kunst erkundet wurden. Eine der Stationen: die neu bemalte Außenwand der Heidelberger Werkstätten in der Freiburger Straße, an der die Idee der künstlerischen Aufwertung des Quartiers schon Realität geworden ist...

mehr >
Kindergärten Pusteblume

Die Kindergärten Pusteblume laden zum großen Herbstfest. Gefeiert wird dieses Jahr in der Kleinen Pusteblume im Helaweg 30, die gleichzeitig ihr zehnjähriges Jubiläum begeht. Los geht es am Samstag, 19. Oktober 2019, um 14 Uhr...

mehr >
Lebenshilfe Heidelberg

Bei der Lebenshilfe Heidelberg ging die Meldung eines Mannes aus Heidelberg-Handschuhsheim ein, dass ein Unbekannter versucht habe, direkt an der Haustür Schwämme und weitere Waren zu verkaufen, die angeblich von Menschen mit Behinderung in den Heidelberger Werkstätten der Lebenshilfe hergestellt worden seien. Der Mann habe sich als Vertreter der Heidelberger Werkstätten ausgegeben und sei zudem aggressiv aufgetreten...

mehr >
Werkstatt in Heidelberg

Die Heidelberger Werkstätten laden am Sonntag, 21. Juli 2019, von 11 bis 16 Uhr zum Tag der Offenen Tür in die Werkstatt in der Freiburger Straße 2 in 69126 Heidelberg. Viele Menschen wissen, dass es Werkstätten für Menschen mit Behinderung gibt, oder haben den Namen Heidelberger Werkstätten schon einmal gehört. Aber nicht jeder hatte schon einmal die Möglichkeit, sich ein eigenes Bild von den modernen und vielfältigen Angeboten zu machen, mit denen die Lebenshilfe Heidelberg rund 550 Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung in ihrem Arbeitsleben begleitet und fördert...

mehr >
Rotary Club Heidelberg-Schloss spendet ein Fahrzeug an die Lebenshilfe Heidelberg

Der Rotary Club Heidelberg-Schloss hat der Lebenshilfe Heidelberg ein neues Fahrzeug im Wert von rund 15.000 Euro gespendet. Am vergangenen Dienstag fand die feierliche Übergabe des Fahrzeuges statt. Als weitere Spende konnte sich die Lebenshilfe über einen Benzingutschein für 1.000 Liter Kraftstoff freuen. Der neue Dacia-Hochdachkombi wird bei den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Heidelberg zum Einsatz kommen...

mehr >
Heidelberger Werkstätten

In den Förder- und Betreuungsbereichen (FuB) der Heidelberger Werkstätten der Lebenshilfe Heidelberg e.V. werden an den drei Standorten Hockenheim, Sandhausen und Heidelberg Menschen mit schwerer geistiger oder mehrfacher Behinderungen unterstützt und gefördert. Mit einem direkt an die Werkstatt in der Freiburger Straße angeschlossenen FuB-Neubau auf dem Konversionsgelände Hospital soll künftig der lokale Bedarf an Betreuungsplätzen bestmöglich direkt vor Ort in Heidelberg abgedeckt werden...

mehr >
Jahresempfang

Am 26. März 2019 jährt sich das Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Deutschland zum 10. Mal – ein guter Anlass, um das Thema Teilhabe in den Mittelpunkt zu stellen. Nicht nur die UN-BRK, auch die Stiftung Lebenshilfe Heidelberg feiert 2019 Jubiläum. Seit 25 Jahren setzt sie sich – ebenso wie die Lebenshilfe Heidelberg –, dafür ein, dass Menschen mit Behinderung gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Beide Jubiläen stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Jahresempfangs, der am 26. März 2019, 18 Uhr, in der Werkstatt in der Freiburger Straße 2 in Heidelberg stattfindet...

mehr >
Ansichtssache 2019

Wer kennt es nicht: So unterschiedlich wie die bildende Kunst selbst, so individuell ist auch das, was der Betrachter in ihr entdecken kann. Unter dem Motto „Die Welt mit meinen Augen“ haben daher die Teilnehmer der Schreibwerkstatt der Heidelberger Werkstätten zu jedem Bild, das es in den Kalender 2019 der Lebenshilfe Heidelberg geschafft hat, ein kleines interpretierendes Gedicht verfasst. Sowohl die Kunstwerke als auch die Gedichte sind in dem Kalender „AnsichtsSache“ zu bewundern, der in diesem Jahr zum 12. Mal erscheint...

mehr >
Auszubildende der Sparkasse Heidelberg absolvierten Sozialprojekt bei der Lebenshilfe Heidelberg

Künftige Bankmitarbeitende müssen sich nicht nur in Sachen Finanzen auskennen – auch Werte wie Verantwortung und Engagement spielen in der Ausbildung eine wichtige Rolle. Darum führt die Sparkasse Heidelberg mit ihren Auszubildenden Sozialprojekte durch, in denen diese Kompetenzen gestärkt werden. In diesem Jahr hatten elf Auszubildende des Jahrgangs 2017 eine Woche lang Gelegenheit, die unterschiedlichen Einrichtungen der Lebenshilfe Heidelberg kennenzulernen...

mehr >
Förder- und Betreuungsbereich (FuB) Sandhausen

„Mir gefällt es hier. Ich bin froh, dass ich hier bin“. Mit wenigen Worten brachte Ulrike Splitt auf den Punkt, was es für sie bedeutet, den Förder- und Betreuungsbereich (FuB) der Heidelberger Werkstätten in Sandhausen zu besuchen. Seit 20 Jahren werden dort Menschen mit schwerer geistiger oder mehrfacher Behinderungen unterstützt und begleitet. Eine bunte Jubiläumsfeier bot Gelegenheit, gemeinsam mit Angehörigen und Betreuern auf zwei Jahrzehnte voller spannender Entwicklungen, Ereignisse und gemeinsamer Erinnerungen zurückzublicken...

mehr >
Besucherrekord beim Herbstfest

Eine Rollrutsche, Ponyreiten, der Räuber Hotzenplotz auf der Bühne und vielfältige Informationen für Eltern, Interessierte und Nachbarn: Beim Herbstfest der Kindergärten Pusteblume drehte sich alles um Spiel, Spaß und Begegnung sowie die Förderung von Kindern mit und ohne Behinderung. Die inklusive Kleinkindbetreuung Spatzenhaus feierte ihr fünfjähriges Bestehen...

mehr >
Kindergärten Pusteblume

Bald ist es wieder so weit: Am Samstag, 20. Oktober 2018, von 14 bis 18 Uhr, feiern die Kindergärten Pusteblume mit Klein und Groß ihr traditionelles Herbstfest sowie das fünfjährige Jubiläum der Kleinkindbetreuung Spatzenhaus...

mehr >
Stephan Kayser, „Mensch“, Plastik/Glasfaser

Die Werkschau „Die Welt mit meinen Augen“ zeigt im Foyer der Heidelberger Rechtsanwaltskanzlei Tiefenbacher Arbeiten von Künstlern mit Behinderung, die im Bereich lebensKUNST der Lebenshilfe Heidelberg entstanden sind. Die Ausstellung umfasst die schönsten Bilder und Skulpturen, die im vergangenen Jahr geschaffen wurden...

mehr >
"Hey, Welt!" Musikvideo

Als vor 60 Jahren die Bundesvereinigung Lebenshilfe gegründet wurde, hätte sich kaum jemand träumen lassen, was im Musikvideo „Hey, Welt!“ zu sehen ist: Menschen mit und ohne Behinderung tanzen ausgelassen durch die Straßen und stecken alle mit ihrer Lebensfreude an. Verbunden mit dem Video, das anlässlich des 60-jährigen Lebenshilfe-Jubiläums gedreht wurde, war ein Aufruf an alle örtlichen Lebenshilfe-Vereine, es der Bundesvereinigung gleich zu tun. Die Kindergärten Pusteblume der Lebenshilfe Heidelberg sind diesem Aufruf gefolgt...

mehr >