Über uns

Werkstätten: Werkstattleitung (m/w/d)

Arbeit ist ein zentraler Bereich der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für alle Menschen. Haben Sie Lust darauf, Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung fachlich zu begleiten und gemeinsam mit ihnen das bestmögliche Umfeld für ihren Arbeitsalltag zu schaffen? Dann kommen Sie zu den Heidelberger Werkstätten!

Die Heidelberger Werkstätten sind eine Einrichtung der Lebenshilfe Heidelberg e.V., sie fördern und betreuen an den Standorten Heidelberg, Sandhausen, Hockenheim und Oftersheim ca. 480 Menschen mit Behinderung.

Zur Verstärkung für unser engagiertes Team in Heidelberg suchen wir zum 01.10.2022 eine

Werkstattleitung (m/w/d)

Die Stelle ist gemäß TzBfG zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Im Arbeitsbereich mit 120 Plätzen ist die Werkstatt in den Bereichen Elektromontage, Montage, Konfektionierung und Hauswirtschaft tätig. Im Förder- und Betreuungsbereich werden neun schwerst–mehrfach behinderte Menschen betreut und gefördert.

Als Werkstattleiter*in tragen Sie die Verantwortung für die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der Werkstatt in Heidelberg.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Werkstatt (Arbeitsbereich/Förder- und Betreuungsbereich) im Hinblick auf ihre pädagogischen, technischen, gesetzlichen und wirtschaftlichen Erfordernisse
  • Personal- und Budgetverantwortung
  • Akquise, Auftragskalkulation, Auftragssteuerung unter Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit
  • Verantwortung der Qualitätssicherung und des Arbeitsschutzes der Werkstatt
  • Qualifizierung der Mitarbeiter*innen mit  Behinderung unter Berücksichtigung der pädagogischen und wirtschaftlichen Ziele
  • Enge Zusammenarbeit mit den weiteren Führungskräften (Mitglied im Leitungskreis)
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Standortes in Zusammenarbeit mit dem geschäftsführenden Leiter der Heidelberger Werkstätten

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im technischen, kaufmännischen oder sozialwirtschaftlichen Bereich; alternativ eine Qualifikation als Meister oder Techniker
  • Kundenfreundliches Auftreten und hohe kommunikative Fähigkeiten
  • Verhandlungsgeschick
  • Soziales Engagement, Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit im Team
  • Mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position mit Personalverantwortung
  • Vertraut im Umgang mit der MS Standardsoftware und einem PPS-System

Wir bieten:

  • Eine interessante Führungsposition mit hoher Eigenverantwortung und vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz in einem gemeinnützigen (nicht gewinnorientierten) Sozialunternehmen
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD VKA (regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen)
  • Zusätzliche Urlaubstage und Zulage
  • 39-Stunden-Woche und flexible Arbeitszeiten
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Jobticket
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten

Sie fühlen sich von dieser abwechslungsreichen Aufgabe angesprochen und möchten gerne Teil unseres Teams werden? Dann freuen wir uns auf ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!

Für weitere fachliche Informationen steht Ihnen Wolfgang Thon (geschäftsführender Leiter) unter der Telefonnummer 06221/3490-77 gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellennummer HD-2022/3 vorzugsweise per E-Mail an bewerbungen(at)hd-werkstaetten.de oder per Post an:

Heidelberger Werkstätten
Personalverwaltung
Freiburger Straße 2
69126 Heidelberg

zurück