Über uns

Werkstätten: Mitarbeiter*in für den Sozialen Dienst in Hockenheim (m/w/d)

Die Heidelberger Werkstätten fördern und betreuen an den Standorten Heidelberg, Sandhausen, Oftersheim und Hockenheim ca. 540 Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

Für unsere Werkstatt in Hockenheim suchen wir ab August 2020 eine*n Mitarbeiter*in für den

Sozialen Dienst (m/w/d)

Stellenumfang: 31 bis 39  Stunden/Woche

Ihre Aufgaben:

  • Abteilungsleitung des Förder- und Betreuungsbereich
  • Mitwirkung im Reha Team der Werkstatt
  • Organisation und Durchführung von Begleitplanung in Zusammenarbeit mit den Gruppenleiter*innen
  • Beratung der Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung
  • Beratung der Gruppenleitungen
  • Organisations- und Verwaltungstätigkeiten

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Studium im der Fachrichtung Sozialarbeiter/Soziale Arbeit/Sozialpädagoge oder vergleichbaren Studienfachrichtungen
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • EDV-Kenntnisse
  • Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit im Team
  • Sie sind engagiert, flexibel und offen für Weiterentwicklungen

Wir bieten:

  • Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD VKA
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Jobticket
  • Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Werkstattleiter Herr Rein unter der Telefonnummer (06205) 946511 gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung im PDF-Format per Mail an bewerbungen(at)hd-werkstaetten.de oder per Post an:

Heidelberger Werkstätten
Personalverwaltung
Freiburger Straße 2
69126 Heidelberg

zurück