Über uns

Mehr wert als ein "Danke"!

Petition fordert Corona-Prämie für Mitarbeitende im Sozialwesen - Bundesvereinigung Lebenshilfe unterstützt Aufruf

Viele Pflegekräfte, Sozialarbeiter*innen, Heilpädagogen*innen, Heilerziehungspfleger*innen und andere Berufsgruppen im Sozial-, Pflege- und Gesundheitswesen sind für diejenigen da, die durch die Corona-Situation besonders betroffen sind. Aktuell erhalten die Arbeitskräfte zwar medial und gesellschaftlich viel Anerkennung, aber dennoch sind viele Bereiche nach wie vor unterfinanziert und personell unterbesetzt.

Die Initiative "Mehr wert als ein 'Danke'!" fordert: Hiermit muss Schluss sein. Zu den Unterzeichnenden der Petition zählt neben vielen anderen Organisationen und Verbänden auch die Bundesvereinigung Lebenshilfe.

Teilhabe, Inklusion, Solidarität und Gesundheit sind Werte, die im Grundgesetz verankert und nicht verhandelbar sind. Am Einsatz für diese Werte müssen Politiker*innen und ihre Programme sich messen lassen, so die Initiative. Konkret geht es in dem Aufruf um drei Kernpunkte: Mehr Wertschätzung, gerechteren Lohn und bessere Arbeitsbedingungen.

Wer sich die Forderungen zu diesen Punkten genauer ansehen oder die Petition, die bereits über 45.000 Unterstützer hat, selbst unterzeichnen möchte, findet alle Informationen unter diesem Link.

zurück