Über uns

Kreatives Schreibprojekt war ein voller Erfolg

15 Teilnehmer erforschten gemeinsam in einem virtuellen Workshop die eigene Sprachphantasie

Von der gemeinsamen Bildbetrachtung über das Austüfteln von Kreuzreimen bis hin zum Schreiben von kleinen Gedichten: Beim gemeinsamen kreativen Sprachworkshop der Lebenshilfe Heidelberg und dem benachbarten Mehrgenerationenhaus war der Phantasie der Teilnehmerinnen und Teilnehmer keine Grenze gesetzt.

15 Interessierte mit und ohne Behinderung im Alter von 20 bis Ende 60 trafen sich gemeinsam mit den beiden Dozentinnen Christina Egerter und Barbara Schmidt in einem virtuellen Klassenzimmer über Zoom zur inklusiven Schreibwerkstatt. Entstanden ist dabei eine Vielzahl schöner und origineller Texte für das Schreibkunstprojekt „Heraus mit den Sprachen!“ des Vereins Wortfinder e.V.

In der zweistündigen Veranstaltung konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur ihren Umgang mit Worten und Sprache trainieren und sich dabei mit anderen austauschen, sondern auch etwas über sich selbst herausfinden. So ging es etwa gleich beim Kennenlernen darum, sich in Form eines Akrostichons zum jeweils eigenen Namen vorzustellen, bei dem jedem Buchstaben des eigenen Namens, senkrecht untereinandergeschrieben, eine Eigenschaft mit diesem Anfangsbuchstaben zugeordnet wurde. Zum Gedankenmachen über die eigenen Eigenschaften, Charakterzüge oder verborgenen Fähigkeiten regten im weiteren Verlauf auch die Schreibübungen zu ausgewählten Bildern verschiedener Künstler an, bei denen die Teilnehmer in sich hineinhorchen und ihrer eigenen Phantasie auf die Spur kommen konnten.

Das 2019 ins Leben gerufene und bis 2022 geplante inklusive Schreibkunstprojekt von Wortfinder e.V. bindet rund 1.000 Menschen mit unterschiedlichsten Sprech- und Schreibmöglichkeiten ein: Von Menschen ohne Laut- und Schriftsprache bis hin zu professionellen Autoren.

Diejenigen Texte, die die Teilnehmenden freigeben möchten, werden nun im Anschluss an den Workshop bei Wortfinder e.V. eingereicht. Eine Auswahl der schönsten Resultate wird in einem Buch erscheinen. Zudem ist auch eine - gegebenenfalls virtuelle - Lesung im Mehrfamilienhaus angedacht.

Kreative Resultate - Beispiele

Akrostichon von Uwe Zintel:

U Unterwegs 
W Wolfgang 
E Einbruch
Z Zauberei
I Interpol
N Nachforschung
T Theater
E Elicion
L Listo

Elfchen von Judith W.:

Durchlässig
Wie Sonnenlicht
Dennoch sind sie
Mitten in der Wirklichkeit
Herzensglück

"Die Postkarte" (Bildbetrachtung zu Motiv "Highheel" von Karl Gindele, s.u.):

Liebe Rapunzel,

seit Tagen klettere ich die Berge hoch.
Mir brennen die Oberschenkel.
Die Schuhsohle von meinem Wanderstiefel hat sich gelöst.
Jeder Schritt macht: Klack, Klack, Klack.
Dem Himmel und Wolken bin ich nah.
Die Abendsonne lässt die Berge rot erglühen.

Alles Liebe aus den Bergen,
deine Freundin

Weitere im Workshop entstandene Texte und Informationen zum Projekt finden sich online unter diesem Link.

zurück