Über uns

Jahresempfang am 26. März findet nicht statt

Gesundheit aller Teilnehmenden hat oberste Priorität

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und der Empfehlungen im Umgang mit dem Coronavirus hat sich die Lebenshilfe Heidelberg entschieden, den für den 26. März geplanten Jahresempfang zum Thema "Nicht ohne uns über uns – Selbstvertretung von Menschen mit Behinderung", zu dem als Programmbeteiligte der Bundesbehindertenbeauftragte Jürgen Dusel sowie die Schülerband der Schloss-Schule Ilvesheim geladen waren, abzusagen.

"Wir bedauern es sehr, dass die die Veranstaltung nicht stattfinden kann. Aber der Schutz aller Teilnehmenden steht selbstverständlich für uns an oberster Stelle. Gerade auch Menschen mit Behinderung haben wegen Vorerkrankungen häufig ein erhöhtes Risiko, schwer zu erkranken", so Wolfgang Enderle, Vorstand der Lebenshilfe Heidelberg.

zurück